Direkt zum Inhalt
Aktuelles

Aktuelles

18.10.2021 Wochenrückblick "Ohne Pauken aber mit Trompeten!"

Vergangenen Samstag bereitete der Posaunenchor aus Rentfort/Zweckel unseren Bewohner*innen eine große Freude mit seinem Besuch! 10 Herren spielten auf unterschiedlichen Blasinstrumenten bekannte Lieder, zu denen kräftig mitgesungen wurde. Zwischendurch wurden Anekdoten und wahre Geschichten aus Gladbeck erzählt, die schmunzeln ließen! Die Veranstaltung konnte coronabedingt nur für unsere Bewohner*innen stattfinden. In den Jahren zuvor wurden auch Gäste von Außen und Angehörige eingeladen. Wir hoffen, dass diese Zeit bald wieder kommt!

Posaunenchor 2.jpg

Posaunenchor.jpg

 

08.10.2021 Wochenrückblick - "Wählen ist Bürgerpflicht und 100 ist das neue 80!"

Anfang September informierten wir unsere Bewohner*innen über die bevorstehende Bewohnerbeiratswahl und stellten die Kandidat*innen vor. Die Wahl findet 4 Wochen später statt; so sehen es die gesetzlichen Vorschriften vor. In der Zeit zwischen Informationsveranstaltung und Wahl, haben die Bewohner*innen des Hauses die Möglichkeit, sich nach nominieren zu lassen. Insgesamt wurden 71 Stimmzettel, wovon einer ungültig war, gezählt. Der Bewohnerbeirat steht nun fest und besteht aus 5 Mitgliedern. In der ersten Versammlung gilt es dann, den Vorsitz und dessen Stellvertretung zu wählen.    

Hr Steinborn.jpg

Hr Bönig.jpg

Einen besonderen Geburstag feierte in dieser Woche unsere Frau Hirse. Ein hohes Alter ist kein Grund, weniger eitel zu sein. Frau Hirse betont, dass sie sich wie 80 fühle und außerdem Anspruch auf 2 Eierlikörchen habe. Gefeiert wurde ebenfalls 2 Mal! Gestern mit der Familie und heute mit den Damen und Herren aus der Wohngruppe. 

Fr Hirse.jpg

 

Dringend: Um die Auffrischungsimpfung durchführen zu können benötigen die Hausärzte (Impfärzte) die entsprechenden Unterlagen, die wir Ihnen vor 4 Wochen über den Postweg haben zukommen lassen! (Weitere Info s.unten!) Bei 50% unserer Bewohner*innen fehlen diese noch! So erreichen wir den notwendigen Schutz nicht. Wir sind aufgefordert, die Anzahl der geimpften Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen der Behörde mitzuteilen. Z.Zt. haben wir positiv getestete Mitarbeiter*innen (Impfdurchbruch!) im Haus. Ein Zeichen dafür, dass die Pandemie noch nicht vorbei ist und wir weiter sehr vorsichtig sein müssen. 

Mechtild Eckholt (Einrichtungsleitung)

01.10.2021 Wochenrückblick - "Und schon wieder ein Quartal vorbei!"

Gestern feierten wir mit Ende des dritten Quartals unsere berühmten Geburtstagsfeiern. Wie immer fieberten unsere Bewohner*innen der Feier entgegen, die diesmal thematisch den Herbst einläutete. 72 Bewohner*innen versammelten sich im großen Saal um zu singen, gemeinsam zu schunkeln, zu feiern und zu schlemmen. Unser Geschäftsführer und seine Hündin "Ivy" waren ebenfalls mit von der Partie. In diesem Quartal ehrten wir 35 Geburtstagskinder, die es auf insgesamt 3046 Lebensjahre bringen! Ein festlich geschmückter Saal, ein leckeres 3-Gänge Menü, gute Laune und schöne Musik in Gemeinschaft machen es leicht, das Leben zu bejahen! Für unsere dementen Bewohner*innen arrangierten wir ein gemütliches, aber wie immer ganz besonderes Kaffee-Trinken, bei dem unsere Harfe und altbekannte Lieder zum Einsatz kamen. Durch den vertrauten Rahmen kann individuell auf den Bewohner/die Bewohnerin eingegangen werden. Zeitgleich engagierten wir einen professionellen Fotografen, der unsere Mitarbeiter*innen für unsere Foto- und Teamwände portraitierte. Auch sammelte er Schnapschüsse aus dem Alltagsgeschehen in unserem Haus, die Einblicke hinter die Kulissen geben. 

Quartalsfeier_7.jpg

Quartalsfeier_5.jpg

Quartalsfeier_6.jpg

Quartalsfeier_8.jpg

Quartalsfeier_10.jpg

Quartalsfeier_4.jpg

Quartalsfeier_3.jpg

Quartalsfeier_2.jpg

Quartalsfeier_1.jpg

Quartalsfeier_9.jpg

Fotoshooting_1.jpg

Fotoshooting_3.jpg

Fotoshooting_2.jpg

Freitag, 17.09.2021

Das Eduard Michelis Haus ist seit Anfang 2021 Mitglied der Ruhrgebietskonferenz Pflege. Mit anderen Trägern der Altenhilfe engagieren wir uns gesellschaftlich und politisch für eine Verbesserung der Pflegebedingungen. Allgemeine Informationen finden Sie unter: 

https://ruhrgebietskonferenz-pflege.de/

Hier Beiträge zur Wahl am 26.09.2021:

https://ruhrgebietskonferenz-pflege.de/pflege-mit-geringer-relevanz-in-oeffentlichen-wahl-debatten/

Liebe Angehörige,

mittlerweile haben 30 Bewohner*innen und auch einige Mitarbeiter*innen die ihre Auffrischungsimpfung erhalten. Falls noch nicht geschehen senden Sie bitte das Aufklärungsblatt und die Einwilligungsbestätigung direkt und zeitnah an den jeweiligen Hausarzt. (siehe Info vom 03.09.21).

In unserem Haus gelten weiterhin die Hygienemaßnahmen, s. unten von Montag, den 23.08.2021

Vielen Dank!

 

10.09.2021 Wochenrückblick - "Ein nachhaltiges Geschenk"

Eine ehemalige Angehörige überraschte uns mit einem Apfelbäumchen für unseren Sinnesgarten. Ihr Mann war letztes Jahr zur vollstationären Pflege bei uns. Sein Gesundheitszustand war bedenklich aber nach einigen Monaten regenerierte es sich so gut, dass er wieder in die häusliche Umgebung zurückkehren konnte. Seine Frau und er sind dem Eduard verbunden und auch wir freuen uns über den schönen Ausgang!

Apfelbaum.jpg

Apfelbraum mit Fr. Ivens.jpg

Einen rythmischen Nachmittag haben wir gestern verbracht! Der monatliche Tanztee ist immer gut besucht!

Frau Krüger.jpg

IMG_6015.JPG

 

03.09.2021 Information zur COVID-Auffrischimpfung

Die Ärzte in Gladbeck haben beschlossen, dass die jeweiligen Hausärzte ihre eigenen Patienten impfen. Somit liegt die Durchführung in der Verantwortung der Impfärzte, die auch unabhänig voneinander ihre Termine planen. Unsere Angehörigen haben hierzu ein Infoschreiben von uns erhalten. Die Einwilligungserklärung und das Anamneseblatt finden Sie nochmals anbei. Die Formulare benötigen die Hausärzte ausgefüllt und unterschrieben zurück, um die Impfung durchführen zu können. Bei Fragen steht Ihnen Frau Eckholt zur Verfügung.

Aufklärungsmerkmal.pdf

Anamese.pdf

 

03.09.2021 Wochenrückblick - "Bewohnerversammlung und Alltagsgeschäft"

Alle 2 Jahre wird ein neuer Bewohnerbeirat gewählt. In diesem Jahr ist es wieder soweit! In einer Versammlung wurden unseren Bewohner*innen die Kandidat*innen, die sich zur Wahl aufstellen, vorgestellt. Darunter sind auch zwei Angehörige. Das Amt des Beirats ist von besonderer Bedeutung, denn er fungiert u. a. als "Sprachrohr" der Bewohner*innen und kann bei Fragen rund um das Essen und Trinken, die Freizeitgestaltung und Hausordnung mitbestimmen. An der Versammlung haben 42 Bewohner*innen teilgenommen. Gewählt wird Anfang Oktober.

Bewohnerversammlung.jpg

Einen Schnappschuss gibt es diese Woche aus unserem Friseursalon, der an 3 Tagen in der Woche geöffnet ist. Viele Bewohner*innen kommen wöchentlich und haben einen festen Termin. Schließlich ist ein hohes Alter kein Grund, nicht eitel zu sein! 

Friseur.jpg

Einen Pommes-Curry-Wurst Abend in der Cafeteria gab es ebenfalls in dieser Woche! Dieses Gericht wünschten sich viele unserer Bewohner*innen! Manchmal ist neben der gesunden Küche auch einfach mal was ungesundes gefragt!

Pommes.jpg

 

27.08.2021 Wochenrückblick - "Impressionen aus dem Eudard"

Bei einem Gläschen Sekt ließen wir am Fotonachmittag die letzten 8 Monate im Eduard Revue passieren. Modenshow, Geburtstags-, Karnevals- oder Gartenfeier, Tierbesuche, und, und, und...Trotz Corona haben wir einiges miteinander erlebt! Die Erlebnisse wurden auf Fotos festgehalten und wie das heutzutage so ist, in den Computer eingepflegt. Immer seltener hat man Fotos in Papierform in der Hand! Wir müssen uns alle erst an die neuen Medien gewöhnen. Individuelle Fotos werden gerne noch abgezogen und verschenkt!

Fotonachmittag1.jpg

Fotonachmittag 2.jpg

Montag, 23.08.2021

Wie Sie sicher in der letzten Woche in Zeitungsberichten gelesen haben, werden immer wieder Coronainfektionen von Außen in die Einrichtungen eingetragen. Um das zu vermeiden, bitten wir auch Sie als Angehörige und Besucher des Eduard-Michelis-Hauses, sich bei Ihrem Besuch weiterhin an die folgenden Regeln zu halten:

1. Es gelten die aktuellen Hygienevorgaben wie Hand- und Nießhygiene und das Abstandsgebot

2. Im gesamten Haus gilt die Maskenpflicht mit Ausnahmen der Bewohnerzimmer und des Außenbereiches (Abstandsregeln beachten)

3. Für geimpfte (14 Tage nach der letzten Impfung) und genesene Besucher*innen (Nachweis liegt mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurück) entfällt die Maskenpflicht im persönlichen Bereich und direkten Kontakt (d.h. auf dem Zimmer und im Außenbereich)

4. Für vollständig geimpfte und genesene Besucher*innen entfällt die Testpflicht. Bringen Sie Ihre Impfbescheinigung oder einen Genesennachweis mit. Alle anderen Besucher*innen dürfen die Einrichtung nur betreten, wenn ein negativer Antigen-Schnelltest vorliegt, der nicht älter als 24 Stunden (PoC) oder 48 Stunden (PCR) ist.

Unsere Testzeiten sind von montags-sonntags: 14:45Uhr bis 16:45Uhr.

5. Beim Betreten der Einrichtung ist bei allen Besucher*innen weiterhin ein Screening durchzuführen.  

6. Jede*r Bewohner*in kann zeitlich uneingeschränkt Besuch erhalten und die Einrichtung verlassen. Die Anzahl der Besucher*innen ist nicht beschränkt.

7. Die Wohnküchen bleiben weiterhin ausschließlich unseren Bewohner*innen vorbehalten. Unsere Außenanlagen sowie der Sinnesgarten können für die Besuche gerne genutzt werden.

8. Veranstaltungen unserer Bewohner*innen im Saal oder der Cafeteria finden weiterhin ohne Angehörige oder Besucher*innen statt.

9. Öffnungszeiten und Regeln für den Cafeteriabesuch:

Die Cafeteria ist nachmittags von 15:00Uhr bis 16:30Uhr für Bewohner*innen geöffnet. Falls Sie als Angehörige*r dazu kommen möchten, müssen Sie zum Schutz unserer Bewohner*innen in der Cafeteria eine Maske tragen. Halten Sie die Abstandsregeln (1,5m) weiterhin ein, das gilt auch an der Selbstbedienungstheke.

Da wir die Cafeteria nicht komplett besetzen dürfen, kann es vorkommen, dass alle Plätze belegt sind. In dem Fall bitten wir Sie um Geduld oder versuchen Sie es später noch einmal.

Sie dürfen nur an den Tischen die Maske absetzten. Achten Sie darauf, dass Sie nur mit Ihren Angehörigen an einem Tisch sitzen.

Auch in den Toilettenanlagen sind die Anzahl der Personen und die Abstände zu beachten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

20.08.2021 Wochenrückblick - "Dschungel im Eduard & geselliger Nachmittag"

Eine Python zu streicheln ist ziemlich außergewöhnlich und dass Alpakas, Ziegen, Stinktiere und Krokodile im Eduard stehen ist nicht alltäglich! Für die exotische Abwechslung sorgte am Montag der rollende Zoo. In einer Live-Show berichtet unser Gast, der gelernter Tierpfleger- und Trainer ist, über die Herkunft sowie Ess- und Jagdgewohnheiten der Tiere. Und wer sich traut, trägt jetzt Schlange als Halsschmuck! 

Insgesamt war es eine regnerische August Woche. Der Tanztee gab wieder Anlass zum gemütlichen Beisammensein in der Cafeteria!  

 

HP_9.jpg

HP_1.jpg

HP_3.jpg

HP_5.jpg

HP_6.jpg

HP_7.jpg

HP_10.jpg

HP_11.jpg

HP_13.jpg

HP14.jpg

HP2.jpg

HP3.jpg

HP1.jpg

 

13.08.21 Wochenrückblick - "Italienischer Abend"

Jeden Mittwoch sucht unser Chefkoch eine Wohnküche auf, um vor Ort mit den Bewohner*innen das Mittagessen frisch zuzubereiten. Dabei nutzt er die Gelegenheit, aktuelle Wünsche zu erfragen. Diese Woche ging es dann in die Umsetzung. Ein Pizza Abend mit leckerem Lambrusco stand auf der Wunschliste ganz oben. Hmmm...Molto delizioso!

Pizza 1.jpg

Pizza 2.jpg

Pizza 3.jpg

07.08.2021 Wochenrückblick - "Renovierung und Likörchen"

Für ca. 3 Wochen bleibt unser Saal aufgrund von Modernisierungsmaßnahmen für Veranstaltungen geschlossen. Für unsere Gruppenangebote weichen wir deshalb auf andere Räumlichkeiten aus. Unsere mobile Kegelbahn und unsere Bewohner*innen finden ausreichend Platz in der Cafeteria. Es werden vier Runden gespielt und in der Halbzeigt gibt es was zu "Schluckern": Mal was Süßes, mal ein Eierlikörchen. 

Kegeln.jpg

Renovierung Saal.jpg

Viele Angebote finden auch in den jeweiligen Wohngruppen statt, wie beispielsweise Tierpflege in unserem Wohnbereich für Demenz

Schildkröte.jpg

23.07.2021 Wochenrückblick - "Eine bunte Woche"

Auch in dieser Woche gab es viele bunte Ereignisse im Eduard. Eine besondere Überraschung erhielten ein Bewohner und seine Ehefrau, die goldene Hochzeit feierten. In 50 Jahren Ehe erlebt man so einiges, geht gemeinsam durch "dick und dünn" und hat mehr als das halbe Leben miteinander verbracht. Das schafft eine tiefe Verbundenheit! Wir gratulieren von Herzen!

Am Donnerstag früh ging es dann mit einer kleinen Gruppe auf den Gladbecker Markt. Eine Bewohnerin freute sich ganz besonders: "Ich war bestimmt seit 10 Jahren nicht mehr auf einem Markt! Raus zu kommen und neue Eindrücke aufzunehmen, tut gut!" Unser Küchenchef hatte keine Zeit mitzukommen, denn er bereitete Pfannkuchen in einer Wohngruppe vor und hatte dabei viele Zuschauer*innen. Er nutzte die Gunst der Stunde um Essens-Wünsche zu erörtern um diese in seine Planung zu berücksichtigen.   

Goldene Hochzeit.jpg

IMG_Markt.jpg

IMG_Kochen1.jpg

17.07.2021 Wochenrückblick - "Was passiert eigentlich am Wochenende?"

Wer meint, am Wochenende steht die Welt im Eduard still, liegt falsch! Unsere Bewohner*innen erhalten Besuch von ihren Liebsten, aber auch unsere festen Programmpunkte tragen zu einem lebendigen Alltag bei! Der heutige Samstag beginnt um 10:00 Uhr mit dem Angebot "Geschichten mit Herrn Juchhoff" im großen Saal. Unser Bewohner liest bereits seit vielen Monaten jeden Samstag eine andere Geschichte vor, die ihn selbst berührt hat. Das Angebot ist wohngruppenübergreifend; jeder darf teilnehmen, der Interesse hat. Im Anschluss der Lesung, gehen die Männer zum Frühshoppen.

"Was machen die Herren da eigentlich?", fragte ich einen Bewohner. Seine Antwort war: "Nur Bier trinken und Witze erzählen!"

Ein besonderes Highlight war der Besuch einer Tiertherapeutin, die mit einem Pudel und einer Schleiereule unseren immobilen Bewohner*innen eine Freude bereitet hat. Viele Menschen haben einen persönlichen Bezug zu Tieren und reagieren entsprechend glücklich auf den Kontakt!

IMG_5651.jpg

IMG_5667.jpg

IMG_5679.jpg

IMG_5690.jpg

IMG_5692.jpg

IMG_5701.jpg

IMG_5711.jpg

IMG_5730.jpg

IMG_5671.jpg

Geschichten mit Hrn Juchhoff.jpg

Frühshoppen1.jpg

Frühshoppen.jpg

 

 

blumen_5639 Kopie.jpg

25.06.2021 Wochenrückblick - "Gute Küche ist das A und O!"

Gesundes und leckeres Essen, was auch noch schmeckt, trägt viel zu der allgemeinen Zufriedenheit bei! Im Eduard wird täglich frisch gekocht und ohne qualifiziertes Fachpersonal könnten wir so manche Festlichkeiten nicht stemmen! So auch unsere 2. Quartals-Geburtstagsfeier mit einem 3 Gänge Menü im Saal. "Wir werden ganz schön verwöhnt", applaudierte eine Bewohnerin, als wir unser Team der Hauswirtschaft vorgestellten! Aber natürlich wurde nicht nur gegessen sondern auch gesungen und musiziert.

Pfarrer Buchem nutze die Gelegenheit im Saal, an seinem Klavier ein Potpourrie zum Besten zu geben! Hier feierten, tranken, aßen und sangen wir ebenfalls mit unseren dementen Bewohner*innen. Unterstützung bekamen wir vom Seniorenbeirat der Stadt Gladbeck. Frau Jost und Herr Horbach dankten allen Mitarbeiter*innen des Hauses für die Arbeit, in der offensichtlich viel Liebe und Herzblut steckt.

IMG_5576.jpg

IMG_5585.jpg

IMG_5614 (2).jpg

IMG_5562.jpg

IMG_5568.jpg

IMG_5598.jpg

IMG_5600.jpg

IMG_5601.jpg

IMG_5606.jpg

IMG_5612.jpg

IMG_5632.jpg

IMG_5619.jpg

18.06.2021 Wochenrückblick - Freundschaften schließen

Unser Sinnesgarten bietet viele schattige Plätze, an denen es sich auch bei Hitze gut aushalten lässt. Unsere Strandkörbe schützen vor der Sonne und lassen zugleich ein gewisses Urlaubsgefühl aufkommen. Die zwei Damen auf dem Bild pflegen das tägliche Ritual durch den Sinnesgarten zu spazieren und sich in einem Strandkorb zum plaudern niederzulassen. Beide Damen wohnen nicht auf dem selben Wohnbereich. Sie haben sich über die Kurzzeitpflege kennengelernt und angefreundet.

"Wir sind froh dass wir uns angefreundet haben! Wir haben uns erst hier kennengelernt und im Gespräch festgestellt, dass wir viele gemeinsame Bekannte haben."  

Wie wichtig und schön Gemeinschaft ist, zeigte auch wieder unser monatlicher Tanztee, der am Donnerstag stattfand. Trotz heißen Temperaturen, kamen zahlreiche Bewohner*innen. Für Abkühlung sorgte eine frische Kaltschale!

Strandkorb_0.JPG

11.06.2021 Wochenrückblick - "Alte Schätze"

Unsere Renovierungsarbeiten in der Kurzzeitpflege sind abgeschlossen. Jetzt fehlt noch der ein oder andere Feinschliff und der Blick zum Detail. Das antike Buffet aus dem 20. Jahrhundert hat seinen Platz gefunden und wurde liebevoll mit altem Porzellan bestückt. Eine Bewohnerin kam ins plaudern, als sie die Mitarbeiterin bemerkte, die das Geschirr einräumte. "Ich fühle mich fast wie zu Hause", äußerte sie und alte Erinnerungen wurden wach. Nur zu besonderen Anlässen in der Familie wie zu Taufen, Hochzeiten oder runden Geburtstagen wurde das besondere Geschirr eingedeckt. Mit ähnlichen Möbelstücken und ähnlichem Porzellan ging die Bewohnerin in ihre junge Ehe.  Das schöne Buffet wurde uns von unseren Ordensschwestern vermacht.   

IMG_KZPF1.jpg

IMG_kzpf.jpg

04.06.2021 Wochenrückblick - "Das gute Wetter genießen"

Am Dienstag und Mittwoch haben wir das gute Wetter ausgekostet und in unserem Sinnesgarten gefeiert. Es gab gleich zwei Anlässe: Zum einen stellte Frau Eckholt unseren Bewohner*innen die neue stellv. Pflegedienstleitung, Frau Uta Schmidt, vor. Somit ist seit dem 01.06. unser Leitungsteam wieder komplett! Zum anderen haben wir bei Bierchen, Grillwürstchen, Kuchen, Bowle und Eierlikörchen den neuen Bewegungspfad eingeweiht! Entlang des Pfades läuft man auf unterschiedlichen Materialien, wie beispielsweise Kies, Rindenmulch oder Holz. Auf dem Handlauf befinden sich verschiedene Töpfchen, die das selbe Material des Bodens aufweisen. So kann man es auch anfassen und riechen! Denn nicht umsonst heißt unser Garten "Sinnesgarten"!

IMG_5497-.jpg

IMG_5433.jpg

IMG_5425.jpg

IMG_5533.jpg

IMG_5450.jpg

IMG_5473.jpg

IMG_5488.jpg

IMG_5522.jpg

IMG_5527.jpg

IMG_5508.jpg

IMG_5480.jpg

IMG_5486.jpg

IMG_5529.jpg

 

28.05.2021 Wochenrückblick - "Musik ist in der Luft"

"Das war wieder einmal ein schöner Tag!", teilte eine Bewohnerin nach dem Tanztee mit, der zur Zeit 1x im Monat in unserer Cafeteria stattfindet. Wir nutzten die freudige Stimmung um einen Geburtstag zu feiern. Eine Bewohnerin wurde 100 + 1 Jahre alt und äußert selbstbewusst: "Aber wie über 100 sehe ich ja wohl noch nicht aus!" Musik tut der Seele gut und so liegt es Nahe, dass wir auch eigene Instrumente im Haus haben. Vor einigen Wochen haben wir über unsere neue Anschaffung berichtet, die sogenannte Veeh-Harfe. Am Mittwoch nahmen hierzu unsere Betreuungsassistentinnen an einer ganztägigen Fortbildung teil, denn obwohl das Instrument sehr intuitiv zu bedienen ist, sind tiefere Kentnisse von Vorteil! Und wer weiß? Vielleicht können wir für unsere Bewohner*innen schon bald ein kleines Konzert geben! 

IMG_5412.jpg

IMG_5400_0.jpg

IMG_5405.jpg

IMG_5408.jpg

IMG_5416.jpg

IMG_5398.jpg

IMG_5396.jpg

IMG_5392.jpg

21.05.2021 Wochenrückblick - "Eis am Stiel und demokratische Abstimmung"

Neben unseren gewohnten wöchentlichen Programmpunkten wie Bingo, Kegeln oder Waffelessen in der Cafeteria gab es diese Woche noch 2 Besonderheiten. Am Montag trafen sich rund 40 Bewohner*innen zur Versammlung im großen Saal. Das Thema war "Kleintiere und Hühner für das Eduard?" Schon länger überlegen wir, ob wir dauerhaft Tiere im Eduard beherbergen sollen. Schließlich haben Tiere eine besondere Wirkung auf Menschen und eine verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen kann zu einer hohen Lebensqualität beitragen. Als Gastredner haben wir den Schwiegersohn einer Bewohnerin eingeladen, der selbst 6 Hühner im Garten hält und uns Frage und Antwort stehen konnte. Am Ende entschied sich der Großteil der Bewohnerschaft gegen Hühner und Kleintiere, da die Verantwortung trotz Aufgabenteilung zu groß sei. Tiere sind bei unseren Bewohner*innen aber trotzdem Willkommen! Am liebsten temporär und leihweise, wie im vergangenen Jahr mit "Huhn on Tour", die 2 Wochen bei uns urlaubten. Dieses Jahr platze leider unser Termin aufgrund der Vogelgrippe!

Am Dienstag überraschte uns noch der Eiswagen! Eis schmeckt nicht nur bei heißem Wetter gut sondern geht doch irgendwie immer! Nicht nur unsere Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen konnten zwischen verschiedenen Sorten wählen, sondern auch unsere Besucher*innen.

IMG_5382_2.jpg

IMG_5370_4.jpg

IMG_5387_2.jpg

IMG_5373_2.jpg

IMG_5365_2.jpg

IMG_5364_2.jpg

IMG_5350_3.jpg

IMG_5356_3.jpg

IMG_5357_1.jpg

 

14.05.2021 Wochenrückblick - "Tag der Pflege und Maiandacht"

"Im Eduard ist immer was los und und es herrscht eine besondere, familiäre Atmosphäre! Ich komme gerne zur Arbeit!", teilte eine junge Schülerin, die bei uns ihren Fremdeinsatz macht, am Tag der Pflege mit. Als kleine Überraschung haben wir einen Cocktailwagen für unsere Mitarbeiter*innen organisiert um uns für den Einsatz und das Engagement erkenntlich zu zeigen! Denn eins ist sicher: Nur gemeinsam und als Team können wir unseren hohen Anspruch an unsere Arbeit erfüllen!

Für unsere Bewohner*innen haben wir bei schönem Wetter in unserem Sinnesgarten eine traditionelle Maiandacht gehalten. Viele Bewohner*innen haben die Tradition, im Mai täglich zur abendlichen Andacht zu gehen, bewusst gelebt und so kamen Erinnerungen an früher auf. Mit dem Lied "Maria Maien Königin", welches auf unserer Harfe gespielt wurde, eröffnete Bruder Jörg die Andacht.

IMG_5340.jpg

IMG_5337.jpg

IMG_5329.jpg

IMG_5327.jpg

IMG_5312.jpg

IMG_5310_1.jpg

IMG_5308.jpg

IMG_5303.jpg

 

07.05.2021 Wochenrückblick - "Alles Neu macht der Mai"

Diese Woche haben wir mit der Renovierung unserer Kurzzeitpflege begonnen. Ein neuer Boden, eine neue Wandfarbe und neues Möbiliar sollen Frische ins Haus bringen! Wir sind schon ein gutes Stück weitergekommen und sind gespannt, wer der erste Gast sein wird!

IMG_5292.JPG

IMG_5290.JPG

IMG_5286.JPG

IMG_5291.JPG

 

30.04.2021 Wochenrückblick - "Alles Kraut und Rüben!"

Wir nutzten das schöne Wetter um in unserem Sinnesgarten Kräuter und Gemüse anzupflanzen. Auf Wunsch eines Bewohners wählten wir Kohlrabi, Sellerie und Zwiebeln aus. Ganz schön praktisch, denn unser Chefkoch kann frisches Gemüse immer gebrauchen! Auch haben wir seit ein paar Wochen haarige Besucher, die bestaunt und gestreichelt werden dürfen. Sie machen bei uns Urlaub, da ihr eigentliches zu Hause renoviert und umgestaltet wird. Besonders schön war unser gestriger Tanztee! Ein Ehepaar unseres Hauses wünschte sich einen Tango, denn mit diesen Tanz verbinden sie ganz besondere Erinnerungen!   

IMG_5198.jpg

IMG_5217.jpg

IMG_5220.jpg

 

IMG_5255.jpg

 

IMG_5252_0.jpg

IMG_5261.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Prost
90 Jahre
Arm- und Beintrainer
Geburtstag
Küchenchef
Weltfrauentag
Ein Plausch
Tango
Sinnesgarten
Meerschweinchen
Tanztee
Veeh Harfe
Modemobil
Feier

Eduard-Michelis-Haus Gildenstraße 64, 45964 Gladbeck | Copyright 2017 Eduard-Michelis-Haus

Impressum | Datenschutzerklärung